Puls – Das Magazin für Gesundheitsinteressierte | Ausgabe 04/2022

Baustelle Klinikum:
Neue Dimension

Am Standort Salzdahlumer Straße finden ununterbrochen Bauarbeiten statt. Das geplante Zentralklinikum ist ein Projekt, das schrittweise umgesetzt wird. Aktuell geht es um eine Erweiterung des Bestandes im Nordteil und die Fertigstellung des neuen Gebäudeteils Ost. PULS präsentiert beeindruckende Zahlen.

können gleichzeitig in den Aufzügen des Neubauteils Ost transportiert werden – vorausgesetzt, wegen Corona müssen keine Mindestabstände eingehalten werden. Eine Person wird standardmäßig mit einem Gewicht von 75 Kilo veranschlagt.

Elemente – aus so vielen Bestandteilen konstruieren die Ingenieure allein den Neubau Ost am Rechner in 3-D. Davon entfallen 213 000 Elemente, die sämtliche Details zeigen, auf die Darstellung des Rohbaus. Der Ausbau benötigt sogar fast 1,8 Millionen, die dreidimensionale Ausstattung „nur“ 73 500.

Rigipsplatten und ähnliche Materialien sind für den Neubau Ost erforderlich, daraus entstehen vor allem Wände und Decken. Die genannte Menge entspricht von der Fläche mehr als 17 Fußballfeldern – basierend auf den Abmessungen von Plätzen, die für Bundesliga-Austragungen genutzt werden.

Wasserleitungen werden im Neubau Ost verlegt – das entspricht der Entfernung Wolfsburg–Braunschweig. Die Durchmesser variieren: Ein Zentimeter sind es nah an der Entnahmestelle kurz vor dem Wasserhahn, Abwasserleitungen sind zwischen fünf und 20 Zentimeter dick, Löschwasserleitungen haben verschiedene Durchmesser: fünf, sechseinhalb und acht Zentimeter.

Wasserleitungen werden im Neubau Ost verlegt – das entspricht der Entfernung Wolfsburg–Braunschweig. Die Durchmesser variieren: Ein Zentimeter sind es nah an der Entnahmestelle kurz vor dem Wasserhahn, Abwasserleitungen sind zwischen fünf und 20 Zentimeter dick, Löschwasserleitungen haben verschiedene Durchmesser: fünf, sechseinhalb und acht Zentimeter.

sieht die bereits vorliegende Freianlagenplanung vor, wenn das Zentralklinikum fertig ist. 30 588 Quadratmeter Grün sollen entstehen, so groß wie in Braunschweig der Park am Löwenwall: Die Fläche wird sich je zur Hälfte in intensive und extensive, also sehr niedrige, Bepflanzung aufteilen. Dazu kommen 705 Quadratmeter Wasserfläche und 27 000 Quadratmeter begrünte Flachdächer.

2022-08-30T10:36:22+02:00
Nach oben